Start
29 | 06 | 2016

 

Willkommen auf der Homepage des Wasserverbandes Gifhorn

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns über diese Homepage nutzen. Hier erhalten Sie viele nützliche und interessante Informationen rund um den Wasserverband Gifhorn. Sollten Sie etwas nicht auf Anhieb finden, wenden Sie sich gern persönlich an uns, damit wir weiterhelfen können.

Wir wünschen Ihnen einen schönenTag!

Ihr Wasserverband Gifhorn


 
Keine Keime im Trinkwasser PDF Drucken E-Mail

Keine Keime im Trinkwasser

Der Wasserverband Gifhorn führt regelmäßig mikrobiologische Untersuchungen auf coliforme und andere Keime durch. Die Probenahmestellen befinden sich sowohl am Ausgang der Wasserwerke als auch an vielen verschiedenen Stellen im Rohrnetz. Alle aktuellen Ergebnisse aus dem Zeitraum vom 7.6.-23.6.2016 weisen keine coliformen Keime nach. Der Grenzwert von Null wurde überall eingehalten.

Wenn Sie sich auch für die chemischen Inhaltsstoffe Ihres Trinkwassers interessieren, klicken Sie bitte hier.

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 28. Juni 2016 um 12:45 Uhr
 
Wird das Wasser im Sommer knapp? Drucken E-Mail

Wird das Wasser im Sommer knapp?

Immer wieder fragen besorgte Kunden, ob auch während längerer Hitzeperioden genügend Wasser zur Verfügung steht. Das kann mit einem klaren „Ja“ beantwortet werden. Auch im sog. Jahrhundertsommer 2003 standen ausreichende Mengen jederzeit zur Verfügung.

Das liegt daran, dass der Wasserverband Gifhorn sein Trinkwasser aus 27 Förderbrunnen jeweils in der Nähe seiner 7 Wasserwerke gewinnt und diese Brunnen Grundwasser aus Tiefen bis zu 110 m fördern. In diesen Tiefen spielen Hitzeperioden an der Geländeoberfläche keine Rolle.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 19. Mai 2016 um 06:38 Uhr
Weiterlesen...
 
Getrennte Entgelte für Niederschlagswasser Drucken E-Mail

 

 

Wichtige Information

 

zur getrennten Abrechnung von Schmutz- und Niederschlagswasser

 

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 13. April 2016 um 10:45 Uhr
Weiterlesen...
 
Energiemanagement spart CO2 Drucken E-Mail

Energiemanagement spart CO2

(aus "Gifhorner Wirtschaftsspiegel" Ausgabe 2/2015)


Für die Wasserversorgung und die Abwasserentsorgung wird Energie benötigt, die zum allergrößten Teil als Strom für die zahlreichen Pumpen, Rührwerke und Steuerungssysteme eingesetzt wird. Das Energiemanagement des Wasserverbandes soll dazu führen, die eingesetzte Energie möglichst effizient einzusetzen, den Verbrauch und den CO2-Ausstoß zu reduzieren.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. November 2015 um 10:39 Uhr
Weiterlesen...
 
Wasser ist Leben - Wasserwerk Schönewörde Drucken E-Mail

Wasser ist Leben

(aus "Magazin Samtgemeinde Wesendorf der Aller-Zeitung" vom 8. September 2015 )


Es ist noch gar nicht so lange her, da war die Wasserversorgung im ländlichen Raum weitaus weniger komfortabel als heute. Dorf- oder Hausbrunnen waren die Regel und die Wasserqualität war nach heutigem Standard nicht immer optimal. Heute ist das anders: Die Haushalte in der Samtgemeinde Wesendorf erhalten ihr kühles Nass vom Wasserwerk Schönewörde, das vom Wasserverband Gifhorn betrieben wird.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 25. November 2015 um 10:34 Uhr
Weiterlesen...
 
Pflanzenschutzmittelstudie veröffentlicht PDF Drucken E-Mail


Pflanzenschutzmittelstudie veröffentlicht

Alle Trinkwassergrenzwerte beim Verband eingehalten

Das Trinkwasser der 7 Wasserwerke des Wasserverbandes Gifhorn hält alle Grenzwerte ein. Für Pflanzenschutzmittel (PSM) und deren Abbauprodukte, die noch ähnliche Wirkungen haben wie der Wirkstoff selbst, gibt es in der Trinkwasserverordnung (TVO) einen Grenzwert von 0,1 µg/l je Einzelsubstanz und 0,5 µg/l für die Summe aller Einzelsubstanzen.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. Juni 2015 um 05:59 Uhr
Weiterlesen...
 
Getrennte Entgelte für Niederschlagswasser SG Isenbüttel und Gem. Sassenburg Drucken E-Mail

Information für Kunden aus der Samtgemeinde Isenbüttel und der Gemeinde Sassenburg

In der Samtgemeinde Isenbüttel wurden zum 01.01.201 4 und in der Gemeinde Sassenburg zum 1.1.2015 gesplittete Entgelte eingeführt.

Die Eigentümer der Grundstücke, die Niederschlagswasser in die öffentliche Anlage einleiten, hatten dem Verband die anzurechnende Fläche mitgeteilt. Kunden, bei denen sich die Verhältnisse der Niederschlagswasserentsorgung ihres Grundstückes ändern, haben die Möglichkeit im Downloadbereich einen entsprechenden Vordruck herunterzuladen, um uns über die (geplanten) Änderungen zu informieren.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 11. Februar 2015 um 10:21 Uhr
Weiterlesen...
 
Härtebereiche des Trinkwassers aktuell Drucken E-Mail

Härtebereiche des Trinkwassers (Januar 2015)

Der Wasserverband Gifhorn gibt die Härtebereiche des Trinkwassers seines Versorgungsgebietes gemäß § 9 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (Wasch- und Reinigungsmittelgesetz  - WMRG) bekannt.

 


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 19. August 2015 um 12:37 Uhr
Weiterlesen...
 
Wasserversorgung ist auch künftig sicher Drucken E-Mail

Wasserversorgung ist auch künftig sicher

Der Gifhorner Wasserverbands-Geschäftsführer Andreas Schmidt über EU-Privatisierungspläne und Investitionen

Isenhagener Kreisblatt vom 13.06.2013: Landkreis Gifhorn. Droht eine Privatisierung der Trinkwasserversorgung? Ein Entwurf für eine EU-Konzesionsrichtlinie hat bundesweit zahlreiche Kritiker auf den Plan gerufen, ....

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 13. Januar 2014 um 14:44 Uhr
Weiterlesen...
 
Wer ist online
Wir haben 15 Gäste online