Fachkraft für Abwassertechnik

Werden Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt Teils unseres Teams

als

Fachkraft für Abwassertechnik

oder Ver-/Entsorger/in (Fachrichtung Abwasser), für die

Kläranlagengruppe Hankensbüttel

(Dienstbeginn in Hankensbüttel), unbefristet und in Vollzeit (39 Wochenstunden).

Symbolbild Stellenangebot
Symbolbild Stellenangebot

In der Kläranlagengruppe Hankensbüttel ist die Stelle einer Fachkraft für Abwassertechnik zu besetzen. Die Kläranlagengruppe Hankensbüttel umfasst die biologisch mechanischen Kläranlagen Hankensbüttel (41.500 EW), Steinhorst (3.900 EW) und Dedelstorf (2.000 EW), 7 Klärteichanlagen sowie die Haupt- und Hauspumpwerke mit den zugehörigen Kanalisationsnetzen (im Freigefälle-, Vakuum- und im Druckentwässerungssystem).

Wir haben viel zu bieten:

  • Ein unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Eine wöchentliche Regel-Arbeitszeit von 39 Stunden verteilt auf 4,5 Tage
  • Mitarbeit in einem Team von 4 Fachkräften und einem Auszubildenden
  • Gründliche Einarbeitung und kontinuierliche Weiterbildung
  • Ein Arbeitszeitkonto; anfallende Mehrarbeit (Zeitguthaben) kann „abgebummelt“ werden
  • Die Stelle ist nach EG 6 TVöD-VKA bewertet. Jahresgrundverdienst je nach Berufserfahrung zwischen ca. 37.000,- und 43.000,- €. Hinzu kommen eine Leistungsprämie (ca. 950 € /Jahr), Wochenend- und Rufbereitschaftspauschale sowie eine Schmutzzulage
  • Wenn Sie eingearbeitet sind, ist im 4-wöchentlichen Wechsel Rufbereitschaft und Wochenend- und Feiertagsdienst (3 Stunden tägl.) zu leisten, die monatliche Pauschalvergütung beträgt abhängig von der Berufserfahrung ca. 370,- €. Rufbereitschaftseinsätze werden darüber hinaus „spitz“ abgerechnet. Deshalb wird später ein Wohnsitz in der näheren Umgebung einer der drei Kläranlagen erwartet
  • Die Arbeits- und Schutzkleidung wird gestellt und kann auf der Kläranlage gewaschen werden. Darüber hinaus erhalten Sie eine monatliche „Schmutzzulage“ in Höhe von ca. 100,- €
  • Wir zahlen für unsere Beschäftigten in eine Zusatz-Altersversorgung bei der VBL ein
  • Regelmäßige Unterweisungen und Fort- und Weiterbildungsangebote



Dafür wünschen wir uns von Ihnen

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Abwassertechnik oder Ver- und Entsorger/in (Abwasser)
  • Grundkenntnisse der gängigen anerkannten Regeln der Technik
  • Führerschein der Klasse BE oder 3 zum Führen eines Montagewagens, da zum Materialtransport auch firmeneigene Klein-LKW mit Anhänger gefahren werden müssen. Sollten Sie noch keinen „Anhängerführerschein“ besitzen, unterstützen wir Sie gern finanziell beim Erwerb
  • Kommunikationsfähigkeit insbesondere mit Kunden, Auftragnehmern, Vorgesetzten und Kollegen und damit verbunden das Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Trotz Einsatzes aller möglichen technischen Hilfsmittel ist neben handwerklichem Geschick eine ausreichende körperliche Fitness erforderlich
  • Berufserfahrungen im Bereich einer kommunalen Kläranlage wären von Vorteil

Das sollten Sie noch wissen:

  • Bei uns stehen Teamfähigkeit und der Spaß am Beruf im Vordergrund, nicht das Alter!
  • Eine flache Hierarchie und schnelle Entscheidungswege bieten wir Ihnen als Rahmenbedingungen. Sie sollten nur noch Selbstständigkeit, Eigenverantwortlichkeit, Kreativität, Mut zum Verlassen eingefahrener Wege und Lernwilligkeit mitbringen
  • Wir nehmen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ernst und bieten hervorragende Arbeitsbedingungen
  • Unsere Teams wollen „etwas reißen“ und sind voll engagiert. Langeweile kommt dabei nicht auf
  • Ihre Vorgesetzten kennen den Wert der praktischen Erfahrung der Männer und Frauen Vorort im Betrieb und beim Kunden und binden Sie in Entscheidungen ein. Nicht die Kontrolle steht im Vordergrund, sondern das Ergebnis
  • Dafür wünschen wir uns von Ihnen eine hohe Motivation und den Blick über den Tellerrand. Sie sind Lösungs- und nicht Problemfinder. Moderne Computertechnik nutzen Sie dabei gern als wertvolle Hilfe und sehen sie nicht als Last
  • Am besten haben Sie Ihre Fachkompetenz bereits in der Praxis bewiesen. Aber auch Berufseinsteigern geben wir eine Chance

Wenn Sie einen ausgefüllten, interessanten Arbeitstag mit der Sicherheit des öffentlichen Dienstes verbinden wollen, dann sind Sie bei uns genau richtig!
Sie wollen noch mehr Verantwortung übernehmen (und auch mehr Geld verdienen)? Dann machen Sie doch beim Wasserverband eine Weiterbildung zum staatlich geprüften Abwassermeister. Wir unterstützen Sie dabei großzügig finanziell und mit Rat und Tat.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann reichen Sie Ihre vollständige Bewerbung (nur Dateien als PDF) unter Angabe des möglichen Eintrittstermins hier ein:

Bewerbung an Wasserverband Gifhorn – Verschlüsselter Versand mit FTAPI

Über diesen Link fordern Sie ein Ticket an Ihre E-Mail-Adresse an, mit dem Sie Ihre Dateien sicher verschlüsselt an uns übertragen können. Dazu verwenden wir das zertifizierte Transferportal FTAPI.

Wir beantworten gern Ihre Fragen unter:

05371 / 896 – 156 Herr Lemmermann
05371 / 896 – 115 Herr Herrlein

Es wäre schön, wenn wir Sie persönlich kennenlernen und baldmöglichst Nägel mit Köpfen machen könnten. Terminschwierigkeiten tagsüber? Kein Problem, wir können die Perspektiven auch gern nach Feierabend ausloten.

Wir freuen uns auf Sie und möchten Ihnen mit dieser BILDERGALERIE unseren Wasserverband auch optisch näher bringen!

Unsere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.